Navigation schließen
Left
  • Foto:Claudia Höhne
Right

So 03.03.2024, 11.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

print

7. Philharmonisches Konzert

Kent Nagano

Anton Bruckner Symphonie Nr. 5 B-Dur WAB 105

Dirigent: Kent Nagano
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Einführung 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

„In diesem Bruckner-Jubiläumsjahr mag man wohl fragen: ‚Wer war Anton Bruckner?‘, da die Meinungen zu seiner Musik nach wie vor kontrovers auseinandergehen“, sagt Kent Nagano anlässlich des 7. Philharmonischen Konzerts. „Manchen gilt seine Musik als Inbegriff des Naiven, Groben, Redundanten, während andere in seinen Klangkombinationen Vorläufer der Moderne erkennen wollen, die unzeitgemäße Avantgarde seiner Epoche. Während meist Einigkeit darüber herrscht, dass bei Bruckner die symphonische Form vor allem aus einer dynamischen Abfolge immenser Intensitätswellen besteht, ist die thematische Arbeit lediglich die Oberfläche, wo der geradezu ‚physische‘ oder ‚körperlich-organische‘ Prozess der Ausdehnung, der Dehnung hin zu riesigen, exzessiven Ausbrüchen und konzentrierten Höhepunkten entscheidend ist. In diesem Konzept spüren wir, wie die ‚Fliehkräfte‘, die zuerst durch die Technik des Kontrapunkts zusammengehalten wurden, sich schließlich so weit ausdehnen, bis sie sich nicht mehr fassen lassen. Die darunterliegende Dynamisierung der Entwicklung lässt sich nicht mehr zähmen. Wenn man in diesem Kontext die sozialen Entwicklungen in Europa reflektiert, bemerkt man schnell die Aktualität und profunde Relevanz von Bruckners Kreativität.“

Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg
Preise: € 83,00 / 65,00 / 51,00 / 36,00 / 14,00

print Termin speichern (Kalender)

powered by webEdition CMS