Left
  • Foto: Felix Broede
Right

Nachwuchsförderung professioneller Orchestermusiker

Die erste Orchesterakademie Hamburgs

Die Orchesterakademie des Philharmonischen Staatsorchesters bereitet hochtalentierte junge Musikerinnen und Musiker auf die große Herausforderung einer Orchesterstelle vor. 14 Akademisten absolvieren das zweijährige Programm, nehmen an Proben teil und spielen bei Konzerten, Opern- und Ballettvorstellungen mit. Daneben erhalten sie regelmäßigen Einzelunterricht durch Mitglieder des Orchesters, werden auf Probespiele vorbereitet und bekommen Coachings zu Bühnenpräsenz sowie mentales Training und präventive Physiotherapie. Außerdem spielen die Akademisten in Kammermusikensembles und zeigen ihr Können bei eigenen Kammerkonzerten im Rahmen des Philharmonischen Konzertangebots (in der Saison 2019/20 am 9. Oktober 2019 im Spiegelsaal des Museums für Kunst und Gewerbe und am 13. Februar 2020 im Kleinen Saal der Elbphilharmonie) sowie bei weiteren Veranstaltungen.

Das Ausbildungsprojekt wird durch die großzügige Unterstützung von Förderern wie der Hapag-Lloyd Stiftung, der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und der Philharmonischen Gesellschaft ermöglicht. Für das Philharmonische Staatsorchester bedeutet die Orchesterakademie eine wertvolle Ergänzung seines Engagements im Bereich der Nachwuchsförderung.

Unsere Orchesterakademie wendet sich an junge MusikerInnen bis 26 Jahre.

Bewerbungsunterlagen

Wenn Sie Interesse an unserer Orchesterakademie haben, wenden Sie sich bitte an das Orchesterbüro: bewerbung@staatsorchester-hamburg.de

Stellenangebote

Hier finden Sie unsere Orchesterakademie-Stellenangebote.

Förderer

Wir bedanken uns bei unseren Förderern für die Unterstützung!

      Stiftung Philharmonische Gesellschaft Hamburg

powered by webEdition CMS