Navigation schließen
Left
  • Foto: Claudia Höhne
Right

Mo 30.01.2023, 20.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

5. Philharmonisches Konzert

Kent Nagano

Alban Berg: Kammerkonzert für Klavier und Geige mit 13 Bläsern

Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Dirigent: Kent Nagano
Violine: Veronika Eberle
Klavier: Dénes Várjon
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Mit der Uraufführung von Toshio Hosokawas Violinkonzert „Genesis“ war Veronika Eberle 2021 im Rahmen des internationalen Musikfests Hamburg pandemiebedingt nur digital zu erleben. Nun gibt es ein echtes Wiedersehen mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg: Eberle spielt mit dem ungarischen Klaviervirtuosen Dénes Várjon Alban Bergs Kammerkonzert, eine Komposition, die auf der Kombination von drei Instrumentengruppen basiert: Streicher, Tasteninstrument und Bläser. Dazu erklingt eine Hommage an „klassische Maßstäbe“, die allerdings dem Herzen der Romantik entsprang: Robert Schumanns 2. Symphonie.

Konzerteinführung
60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gibt es eine Einführung in das Konzertprogramm

Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg
Preise: € 83,00 / 65,00 / 51,00 / 36,00 / 14,00

Karten kaufen

powered by webEdition CMS