Left
Right

Sonntag 16.12.2018, 11.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

print

4. Philharmonisches Konzert

Alondra de la Parra

Igor Strawinsky: Pulcinella Suite

Camille Saint-Saëns: Violoncellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33

Silvestre Revueltas: La Noche de los Mayas

Dirigentin: Alondra de la Parra
Violoncello: Camille Thomas
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Zusammen mit Carlos Chavez war Silvestre Revueltas der Komponist Mexikos, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dem Musikleben seiner Heimat zu einer dynamischen Entwicklung verholfen hat. In der Musik von Revueltas lebt die Seele Mexikos – nicht in dem Sinne, dass hier mexikanische Folklore zitiert und verarbeitet würde. Nein, seine Musik ist der Widerhall und Ausdruck seines Inneren, seines mexikanischen Charakters, wie er ihn in sich und in dem erlebt, was ihn umgibt: in der Straßenmusik, auf Festen und Märkten, in den Landschaften der Heimat und in den gedanklichen und erfühlten Zeitreisen in die Vergangenheiten, in Gewohnheiten und Bräuche der Menschen. „Ich mag alle Arten von Musik“, hat er einmal gesagt. Ähnliches könnte Strawinsky gesagt haben, an dessen „Le Sacre du Printemps“ die 1939 entstandene Filmkomposition „La Noche de los Mayas“ entfernt erinnert. In Revueltas` Bekenntnis offenbart sich eine humanistische Gesinnung, aus der die Verschmelzung von nationaler Haltung und Modernität originell, kraftvoll lebendig und wie natürlich hervorquillt.

Einführung mit Janina Zell und Schlagzeuger Fabian Otten: 60 Minuten vor Konzertbeginn im Großen Saal, Elbphilharmonie

Am Sonntagvormittag gibt es ein begleitendes Kinderprogramm: Spielplatz Orchester für 4-8-Jährige und Kinderkünstlergespräch für 9-12-Jährige


Information:

Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg
Preise: EUR 12 | 28 | 41 | 52 | 65


powered by webEdition CMS