Navigation schließen
Left
  • Foto: Claudia Höhne
Right

Mi 21.02.2024, 19.30 Uhr | Elbphilharmonie, Kleiner Saal

print

Kammerkonzert der Orchesterakademie

Igor Strawinsky: Oktett für Blasinstrumente

Fabian Otten: L'Assillo für Marimba und Geige

Louis Spohr: Großes Nonett für Bläser und Streicher F-Dur op. 31

Jacques Ibert: Capriccio für zehn Instrumente

1. Violinen: Kazim Kaan Alicioglu und Marika Ikeya / Bratsche: Jiliang Shi / Violoncello: Minyoung Kim / Flöte: Daphne Meinhold-Heerlein / Oboe: Seiji Ando / Klarinette: Chih-Yun Chou / Fagotte: Christoph Konnerth* und María Rodríguez Díaz / Horn: Maria Lourenço Pinheiro / Trompeten: Mario Schlumpberger* und Valentin Annerbo / Posaunen: João Martinho* und Maxime Guillet / Schlagzeug: Riccardo Caruso / Harfe: Chiara Sax
* Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters

Die Orchesterakademie des Philharmonischen Staatsorchesters bereitet hochtalentierte junge Instrumentalist*innen auf eine Karriere als Berufsmusiker*innen in einem großen internationalen Orchester vor. Die 14 Akademist*innen sind zwei Jahre lang Teil des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg. Bei ihrem jährlichen Kammerkonzert gehört die Bühne für einen Abend allein ihnen: Mal in klassischen, mal in ausgefallenen Besetzungen präsentieren sie ihr Können im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Ort: Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg
Preise: € 28,00 / 20,00 / 14,00 / 10,00

print Termin speichern (Kalender)

powered by webEdition CMS