Left
  • Foto: Niklas Marc Heinecke
Right

Philharmonische Akademie 2019

Mit Kent Nagano in der Elbphilharmonie
und open air auf dem Rathausmarkt

Ein Open-Air-Konzert auf dem Hamburger Rathausmarkt und fünf Akademiekonzerte in der Elbphilharmonie stehen Ende August 2019 auf dem Programm: Ein großbesetztes oratorisches Programm mit rund 400 Hamburger Chorsängerinnen und Sängern präsentiert Kent Nagano an drei Abenden im Großen Saal der Elbphilharmonie. In zwei kammermusikalisch besetzten Konzerten im Kleinen Elbphilharmonie-Saal sind Musiker der Philharmoniker und der US-amerikanische Chor Chanticleer zu erleben. Und unter freiem Himmel und bei hoffentlich gutem Wetter bringen Nagano und die Philharmoniker Gershwins „Rhapsody in Blue” und Brahms` Erste zu Gehör!

Veranstaltungsübersicht:

1. Akademiekonzert
Samstag, 24. August 2019, Elbphilharmonie, Großer Saal, 20.00 Uhr
Sonntag, 25. August 2019, Elbphilharmonie, Großer Saal, 19.00 Uhr
Montag, 26. August 2019, Elbphilharmonie, Großer Saal, 20.00 Uhr
Werke von Mendelssohn und Berlioz
Mit Kent Nagano (Dirigent), Gesangssolisten, Hamburger Chören und dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg
Restkarten von 14,00-83,00 € ggf. an der Abendkasse

2. Akademiekonzert
Sonntag, 25. August 2019, Elbphilharmonie, Kleiner Saal, 11.00 Uhr
Werke von Hildegard von Bingen, Josquin des Prez, Mendelssohn, Brahms u.a.
Mit Chanticleer und Bläsern des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg
Karten: 12,00-35,00 €

3. Akademiekonzert
Dienstag, 27. August 2019, Elbphilharmonie, Kleiner Saal, 19.30 Uhr
Werke von Monteverdi, Gesualdo, Mendelssohn u.a.
Mit Chanticleer und Streichern des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg
Karten: 12,00-35,00 €

Rathausmarkt-Open-Air
Samstag, 31. August 2019, Rathausmarkt, 20.00 Uhr
Werke von Gershwin und Brahms
Mit Kent Nagano (Dirigent), Gilles Vonsattel (Klavier) und dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg
Eintritt frei

Über die Philharmonische Akademie
Kent Nagano hat die „Philharmonische Akademie“ zu Beginn seiner Amtszeit als Hamburgischer Generalmusikdirektor und Chefdirigent des Philharmonischen Staatsorchesters im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Seitdem bilden diese Konzerte den Auftakt zur jeweils neuen Opern- und Konzertsaison. Nagano und die Philharmoniker verstehen darunter ein „offenes“ Projekt, ebenso experimentell ausgerichtet wie immer auch bedeutenden Komponisten, wichtigen Themen und musikalisch-inhaltlichen Erkundungen gewidmet. Die Musiker des Orchesters ordnen sich zu kleinen und größeren Gruppen, Kollektiven und Ensembles und begeben sich an Spielorte wie die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, das Planetarium oder das Hamburger Rathaus. 2018 spielten die Philharmoniker unter Kent Nagano erstmals open air auf dem Hamburger Rathausmarkt und begeisterten rund 7.000 Zuhörer mit diesem Geschenk an ihre Stadt.
Während die ersten Philharmonischen Akademien noch ganz im Zeichen der intensiven musikalischen Arbeit innerhalb des Orchesters standen, öffnete sich mit dem „Rathausmarkt-Open-Air“ das Projekt bereits weit für das Hamburger Publikum. 2019 gehen Kent Nagano und die Philharmoniker dabei noch einen Schritt weiter und laden Hamburger Chöre und Sängerinnen und Sänger ein, gemeinsam ein großes oratorisches Programm in der Elbphilharmonie aufzuführen.

powered by webEdition CMS